Die Nesy Typenreihe

Beschreibung im Detail

Nesy- Ausführung Betriebsweise Kompresssor- Leistung
Typ 350 (Standard) Für direkt am Stromnetz-betriebene Kompressoren mit Elektroantrieb 80 – 350 Liter/min
Typ 650 (AFC) Für Benzin-oder Dieselbetriebene Kompressoren, wobei Stromnetz in der Nähe vorhanden ist 280 – 650 Liter/min
Typ 1000 (AFC Solar) Für Benzin- oder Dieselbetriebene Kompressoren jedoch ohne lokale Netzanschluß-Möglichkeiten 400 – 1000 Liter/min

 

Nesy Standart (Typ 350)

Geeignet für Strombetriebene Kompressoren, wird dieses Nesy am Schalt-Anschlußkasten des Kompressors angeschlossen. Bei 380V Versorgung und Stern-Dreieckschaltung wird 220V am Schaltrelais (Schütz) für das Nesy abgenommen. Damit ist die Schutzsteuerung des Nesy aktiv. Nesy kann nur gestartet werden wenn der Kompressor läuft, bei Stop der Anlage schaltet der Mischvorgang ab.


Nesy AFC (Typ 650)

Geeignet für Benzin oder Dieselbetriebene Kompressoren ohne eigene Stromquelle, jedoch ist ein Stromnetz (220V) oder Batteriestrom (24V bzw. 2x12V)  in der Nähe des Kompressors vorhanden. Dieses Nesy wird wahlweise an die genannten Versorgungsspannungen angeschlossen und mit einem Luftbewegung- Sensor im Mischsystem überwacht.


Nesy AFC Solar (Typ 1000)

Geeignet in Bereichen ohne jeglichen  Netzanschluss für den Betrieb von Kompressoren mit Verbrennungsmotoren ohne Lichtmaschine mit 12V oder 24V . Die im Nesy eingebauten Batterien werden über eine Solarzelle inclusiv Laderegler (24V) dauerhaft mit der nötigen Energie versorgt. Damit wird der Luftbewegungs- Sensor  und die Schutzschaltung im Nesy  aktiv. Voraussetzung ist helles Tageslicht bzw. direktes Sonnenlicht.