Vorteile von NESY

Einfach, sicher, günstig - NESY bietet dem Endnutzer unschlagbare Vorteile bei der Herstellung von Nitrox:

EINFACH

  • Das übersichtliche Bedienungsfeld ermöglicht eine sichere, einfache und schnelle Handhabung. Die Sauerstoffanreicherung der Atemluft ist dank eines fein regulierbaren, hochwertigen Nadelventils stufenlos einstellbar.
  • Leichter und schneller Anbau: Zur Montage werden nur 10 Minuten benötigt.da nur die elektrische Verbindung von NESY mit der Kompressorsteuerung ( Schutzschaltung )installiert werden muß.
  • Versorgung kann je nach Anforderung auf 12, 24 und 220 Volt ausgerichtet werden. NESY wiegt nur 20 Kilogramm.

SICHER

  • NESY arbeitet mit einem Niederdruck von maximal 0,5 bar. Die Durchmischung wird vor der Verdichtung vollständig abgeschlossen. Das minimiert das Risiko gegenüber der Sauerstoffanreicherung mit Hochdruck. Jede gewünschte Nitrox-Mischung - von 21 bis 40% Sauerstoffanteil - wird direkt am System eingestellt und fertig vorgemischt.
  • Zuverlässige Elektromechanik: Die Koppelung der Schutzeinrichtung mit der Kompressorsteuerung verhindert ungewollten Sauerstoff-Fluss bei Ausfall oder Ausschalten der Verdichtereinheit. NESY wird deaktiviert. Der Sauerstoffdruckregler am Speicher ist eingestellt und verplombt auf 1,5 bis 2,5 bar. Dieser Wert ist abhängig von der Ansaugleistung des Kompressors. Der am NESY angebrachte Feindruckregler mit Sicherheitsventil (0,5 bar) regelt einen absolut konstanten Sauerstoff-Fluss und verhindert bei Druckschwankungen oder einem Defekt am Sauerstoffhauptregler, Konzentrationen über 40% Sauerstoff im Mischsystem. Bei Ausfall des Hauptdruckreglers öffnet ein Feinsicherheitsventil.
  • Minimale Abweichung der Mischkonstante von nur +/- 0,3% bei NESY - ein Wert, der von anderen Systemen nicht erreicht wird.

Günstig

  • NESY nutzt den eingesetzten Sauerstoff ohne Verluste. Die Sauerstoffvorratsflasche wird vollständig entleert.
  • Exklusive und hochwertige Bauteile: NESY besteht ausschließlich aus langlebigen und industrieerprobten Materialien.
  • Keine Unterhalts- und Wartungskosten: Die Anschaffung von NESY wird sich in kürzester Zeit amortisieren, da keine Wartungskosten anfallen.

Voraussetzungen für den Einsatz von NESY

  • NESY kann an Füllanlagen von 60 l/min. bis 700 l/min Lieferleistung eingesetzt werden.
  • Der Hochdruckatemluftkompressor muss zum Verdichten von Atemluft nach EN 12021 konzipiert sein.

      Wichtige Hinweise:

  • Da NESY mit einem maximalen Arbeitsdruck von 0,5 bar betrieben wird, sowie gemäß Artikel 3 Absatz 3 ausgelegt und hergestellt ist, ist NESY als Druckgerät und/oder Baugruppe im Sinne der Druckgeräterichtlinie 97/23/EG i.d.F. vom 29. Mai 1997 ausgenommen.
  • NESY wird als ein Zusatzgerät für Füllanlagen "Hochdruckatemluftkompressoren", die zum Verdichten von Fluiden der Gruppe 1 nach Druckgeräterichtlinie 97/23/EG und zum Erzeugen von Atemluft gemäß EN 12021 "Druckluft für Atemschutzgeräte" bestimmt sind sowie über einen elektromotorischen Antrieb mit Drehstrommotor 400 V - 50 Hz oder Wechselstrommotor 230 V - 50 Hz angetrieben werden und für einem Betriebsdruck von 200 bar oder 300 bar gebaut sind, konstruiert, gebaut und vertrieben.
  • NESY ist als Druckgerät und/oder Baugruppe im Sinne der Druckgeräterichtlinie 97/23/EG i.d.F. vom 29. Mai 1997 ausgenommen ist.
  • NESY ist keine überwachungsbedürftige Anlage im Sinne der deutschen Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV).
  • NESY ist ein Arbeitsmittel im Sinne der deutschen Betriebssicherheitverordnung (BetrSichV)

Ausstattung und Zubehör

Alle Geräte sind als Standgerät, Portable oder zur Wandmontage im Dauereinsatz geprüft und getestet.
Geräteleistungen: 80-350l, 200-650l, 350- 1000 Liter/Min

  • zwei Gaseingänge (Sauerstoff / Helium)
  • Ansaugschlauch für Kompressor
  • Anschlussschlauch OXYGEN
  • Druckminderer OXYGEN
  • integriertes Luft-Sauerstoffmessgerät
  • Druckminderer Helium mit Heliumanschlussschlauch (Trimixversion)
  • Feinstdruckregler OXYGEN
  • integrierte Schutzschaltung mit Verbindungskabel zur Kompressorsteuerung, 220 V (direkter Anschluss am Hochdruckkompressor nötig!)
  • Feinstnadelventile zum korrekten Regeln des Gasflusses
  • Betriebsstundenzähler
  • Feinsicherung zum Geräteschutz integriert
  • Sauerstoffzufuhr: max 1,0-1,8bar Vordruck für Kompressoren 80-250 l/min und max 1,8-2,5bar Vordruck für Kompressoren 200-450 l/min
  • Feindruckregler 0,2- 0,8 bar (250l/min), 0,8-1,5bar ( 250-450l/min)
  • Sauerstoffkonzentrationsüberwachung während der gesamten Füllzeit (Galvanischer Sensor)
  • Anlagensteuerung über Kompressorenbetrieb

Unser Nitrox-Trimix-Easy-System ist wartungsfrei! Die Betreiberschulung kann bei der Installation durch geschultes Fachpersonal erfolgen. Gerne geben wir Ihnen Auskunft, welcher Kompressor für dieses System geeignet ist oder ob und wie Sie Ihren Kompressor für das Nitrox-Trimix-Easy-System nutzen können.